Neues aus Bexbach

Stadtrat wählt Ersten Beigeordneten

Auf der Tagesordnung des Stadtrates vom 28.05.2020 standen gleich mehrere Wahlen an. Neben der Neuwahl der Schiedsleute musste als erstes ein neuer Erster Beigeordneter gefunden werden. Mit Schreiben vom 14.04.2020 hat Benjamin Schappe sein Stadtratsmandat und somit auch das Amt des Ersten Beigeordneten der Stadt Bexbach niedergelegt. Benjamin Schappe ist seit dem 01.05.2020 als Beschäftigter in der Stadtverwaltung tätig und soll nach positiver Einarbeitungszeit und positiver Bewährung als Nachfolger von Alfred Schneider, Leiter des Fachbereich 1, bestellt werden.
Als neues Ratsmitglied wurde Moritz Aulenbacher (CDU) in der Stadtratssitzung vereidigt.
Die Stadtratsmitglieder wurden anschließend namentlich zur Wahlurne gebeten, den  neuen Ersten Beigeordneten der Stadt Bexbach zu wählen. Thorsten Müller (CDU) und Dirk Vogelgesang (SPD) wurden zur Wahl vorgeschlagen.
Nach geheimer Wahl wurde Thorsten Müller mit 18 zu 14 Stimmen zum Ersten Beigeordneten der Stadt Bexbach gewählt. Bürgermeister Christian Prech beglückwünschte ihn zur Wahl und ernannte ihn unter Aushändigung der Ernennungsurkunde zum Ehrenbeamten der Stadt Bexbach.
Anschließend standen noch die geheimen Wahlen der Schiedsleute auf der Tagesordnung. Daraus gingen Klaus-Peter Truxa als Schiedsmann und Ruth Messerig als stellvertredene Schiedsfrau hervor.  Herr Truxa tritt das Amt nun schon zum zweiten Mal an.